2

„Weltbewusst“ startet

Connected Awareness - Weltbewusst

Unser erstes Online-Angebot für Menschen, die sich über eine Welt für alle austauschen wollen, startet im Testlauf! Wir sind etwas aufgeregt und gespannt, wie sie verlaufen werden. Derzeit gibt es folgende Termine – klick sie an, um dir einen Platz zu reservieren:

Derzeit gibt es keine Veranstaltungen

 

Reinhören? Hier findest du Mitschnitte vergangener „Weltbewusst“-Gespräche.

Die Einladung

Du erlebst dich selbst als gewillt und engagiert, eine Welt zu gestalten, die für alle funktioniert? Also eine Welt, in der

  • jeder Mensch sich frei entfalten kann, um tiefgründiges Wohlbefinden zu erreichen
  • wir in Synergie und Frieden miteinander leben
  • wir Ressourcenreichhaltigkeit im Einklang mit den Ökosystemen der Erde schaffen

Du willst verstehen, wie eine solche Welt sein, sich anfühlen, funktionieren und Stück für Stück wahr werden kann? Denn du willst noch bewusster und aktiver zu ihrer Gestaltung beitragen?

Oder erlebst du dich als eher skeptisch bis hoffnungslos, dass eine Welt für alle überhaupt möglich ist – aber doch bist du neugierig?

Dann sind die „Weltbewusst“-Gespräche vielleicht das richtige für dich!

Wie funktioniert’s?

Bei „Weltbewusst“ in seiner Online-Variante kommst du für 2 Stunden mit einer handvoll Menschen in einer Videokonferenz zusammen, um dich mit ihnen über eine Welt auszutauschen, die für alle funktioniert. Du stellst deine Fragen und andere Teilnehmer*innen zeigen dir ihre Perspektiven und Antworten. Hast du, was du brauchst, ist die oder der nächste dran. So einfach verstehen und lernen wir diese Welt gemeinsam kennen!

Der Austausch in „Weltbewusst“ kann jegliche Themenfelder berühren, z.B.:

  • Beruf(ung) & Motivation
  • Konfliktlösung
  • Unser Miteinander – Beziehung, Partnerschaft & Co
  • Kinder & Verwachsene
  • Privilegien & Macht
  • Organisation & Systeme
  • Entscheiden & Politik
  • Einklang mit Ökosystemen & Natur
  • Ressourcen & Geld
  • Technik & Technologie
  • Warenkreisläufe
  • Einfach in Ruhe sein
  • uvm. …

In einer zweiten Runde, geht es um deine aktuellen Herausforderungen: Welche Baustelle blockiert dich derzeit, selbst noch mehr die Veränderung zu sein, die du dir wünschst? Das Prinzip ist das gleiche: Du erhältst Reflektionen aus der Gruppe. Gegenseitig bringen wir uns weiter!

Ein*e Connector von Connected Awareness ist moderierend dabei und sorgt für Gleichgewicht, Fokus, Ruheräume und Struktur.

Teilnahme

Wir haben insgesamt 5 Plätze für aktive Teilnehmer*innen. Außerdem 5 Plätze für eher passive Zuhörer*innen. Wähle eine Rolle, wähle einen der folgenden Termine und buche direkt deinen Platz  – wir senden dir die Zugangsdaten. Klar, kostenfrei – immerhin wollen wir eine Welt für alle gestalten!

Derzeit gibt es keine Veranstaltungen

 

Wir freuen uns auf deine Teilnahme. Du hast Fragen? Dann schreib uns gern an weltbewusst@connectedawareness.org.

Inspiration

Für ein paar erste Eindrücke, lies gern das von uns zusammengetragene Narrativ oder das Prozessdokument.

Allerdings gibt es unzählige Bücher, Filme und viele weitere Quellen, die von einer Welt für alle erzählen. Bring all deine Neugier, deinen Wissensdurst und deine Weisheit mit: Die Teilnehmer*innen von „Weltbewusst“ werden davon profitieren!

Audiomitschnitte für die Welt

Wir schneiden den Ton von „Weltbewusst“ mit, um wertvolle Teile der gesamten Welt verfügbar zu machen. So können sich noch tausende davon inspirieren lassen. Eine Welt, die für alle funktioniert, wird dadurch wahrscheinlicher.

Der Mitschnitt:

In diesem „Weltbewusst“-Gespräch wurden folgende Fragen und Herausforderungen besprochen:

  • Minute 1’50“ – Wird es in dieser „besseren“ Welt politische Hierarchien geben – also Kommune, Land, Staat usw.? Oder wie werden wir uns überregional organisieren?
  • Minute 9’20‘‚ – Wie wollen wir denn in der Welt, wie wir sie uns vorstellen, in den wirtschaftlichen Austausch gehen? Heute gibt es eine gemeinsame Währung: Wir wird das denn in Zukunft gehen? Werden wir einen globalen Konsens haben oder wird es überall anders sein?
    • Nachfrage 11’13‘‚: Wenn es Tausch nur in den gesellschaftlichen Bereichen braucht, wo Knappheit herrscht – weil, in den Bereichen, in denen wir in Reichhaltigkeit auf Ressourcen zugreifen können, brauchen wir ja nichts tauschen: Wie hoch denkst du wird dieser Anteil an Bereichen sein?
    • Nachfrage 15’10“: Ist Handel für dich Tausch – also ich gebe das und bekomme jenes?
  • Minute 34’20“ – Welche sind gerade die größten Hebel, um jene Welt zu schaffen, die wir uns wünschen? Was können wir tun, um sie effektiv Wirklichkeit werden zu lassen?
  • Minute 38’05“  – Wie passiert es uns bzw. was fehlt uns, dass wir von unserer Vision „Jede*r bringt jenen Beitrag in der Gesellschaft, auf den dieser Mensch Lust hat“ in der Realität oft wieder in die Erwartungshaltung „Jede*r muss etwas tun“ rutschen?
  • Minute 54’50“ – Herausforderung: Job reduzieren, um mehr beim eigenen Projekt sein zu können oder Sicherheit genießen und durch verdientes Geld das eigene Projekt finanzieren?

„Weltbewusst“ auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1714123312027212/

Comments 2

  1. Da ich keine andere Stelle finde, wo ich mich anmelden soll, melde ich mich hier an.
    Als passive Zuhörerin wenn es geht.

    Dankeschön!

  2. Bis jetzt hatte ich an den Terminen leider nie gekonnt. Auch morgen habe ich meine Mutter zu Besuch. Ich hoffe, es kommen noch andere Termine und dass ich auch mal an einem Termin dabei sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.